Entgraten mit Qualität und zu fairen Preisen

➝ von deutschen Fachbetrieben

* Gebührenfrei. Ohne Verpflichtung.

Oberflächenbearbeitung mit Qualität aus Deutschland

In 3. Schritten zum richtigen Fertigungspartner

  • Icon für die Online-Anfrage

    1. Anfrage online erstellen.

  • Icon für die Funktion Angebot einholen

    2. Attraktive Angebote einholen.

  • Icon für die Auswahl der Lieferanten

    3. Passenden Anbieter auswählen.

Entgraten von Fachbetrieben

Geprüfte Fachbetriebe zum Entgraten vergleichen und Fertigungskosten reduzieren.

Universelle Fertigung

Entgratungsarbeiten mit Schleifen, Fräsen oder Gleitschleifen von Bauteilen und Bohrungen.

Optimale Kantenqualität

Eine optimale Kantenqualität verbessert das optische Design und erleichtert das Handling.

Fertigungsbeispiele

➝ auf unserem B2B-Marktplatz
Was bedeutet Entgraten?

Durch die Bearbeitung mittels Drehen, Fräsen, Bohren oder Schneiden entsteht meist ein scharfer Grat oder scharfe Kanten. Diese minimieren die Produktqualität in Sachen Form- und Maßgenauigkeit und stellen eine große Verletzungsgefahr für Anwender dar, weshalb das Entgraten oder Kantenbrechen ein wichtiger Arbeitsschritt der mechanischen Oberflächenbearbeitung ist. Dabei werden durch verschiedene Schleifarbeiten die Kanten bearbeitet und der Grat entfernt oder eine Fase als Kantenschutz für ein sicheres Handling angebracht.

Wo findet Entgraten Anwendung?

Entgraten bietet viele Anwendungsmöglichkeiten und dient meist bei thermischen Fertigungsverfahren dem Entfernen unerwünschter Grate, scharfer Kanten oder Zunder. Dabei sind Entgratungsarbeiten gerade nach mechanischen Prozessen wie Drehen, Fräsen oder Bohren zu einer wichtigen Basistechnologie geworden, da viele Bauteile mit hohen Qualitätsansprüchen gefertigt werden müssen. Gerade wenn absolute Maßgenauigkeit, eine perfekte Optik oder strenge Sauberkeitsansprüche gefordert sind, führt kein Weg am Entgraten vorbei.

Welche Entgratungsverfahren gibt es?

Entgraten bedeutet Bauteile mit einer optimalen Kantenqualität, weshalb je nach Anforderung die leistungsfähigste und wirtschaftlichste Lösung zum Entfernen von störenden Graten zum Einsatz kommt. Das Verfahrensspektrum reicht dabei vom Schleifen, Fräsen, Bürsten, Senken, Gleitschleifen bis hin zum thermischen oder elektromechanischen Entgraten. Dabei ermöglichen viele der genannten Verfahren erfolgreiche Entgratungsarbeiten, weshalb ein umfangreiches Praxiswissen für die richtige Wahl des geeigneten Entgratverfahrens von Vorteil ist.

Anwendungsgründe auf einen Blick

  • Optik: Besonders bei Sichtteilen stören Grate oder Zunder das optische Design.
  • Sicherheit: Scharfe Kanten erhöhen die Verletzungsgefahr beim Handling.
  • Sauberkeit: Wenn Bauteile ohne partikulären Restschmutz gefordert sind.
  • Funktion: Gratbildungen beeinträchtigen die Funktionalität vieler Bauteile.
  • Bearbeitung: Zum Einspannen der Schleifteile für eine sichere Bearbeitung.
Menü